Plakat NIPPLEJESUS (c)KleinesTheaterNebenan

NIPPLEJESUS
Nick Hornby

Von Kunst hat er im Grunde keine Ahnung. Der ehemalige Türsteher Dave tritt seinen neuen Job als Museumswärter an. Seine Aufgabe ist es, ein umstrittenes Kunstwerk zu bewachen. Nach anfänglichem Widerwillen beginnt Dave, eine Beziehung zu diesem Werk zu entwickeln und seine Einstellung zur Kunst im Allgemeinen zu hinterfragen. Er beginnt, das Bild vor der Kritik der Medien und diversen Besuchern zu verteidigen. Doch dann offenbaren sich Daves eigentliche Probleme von ganz unerwarteter Seite.

Nick Hornby, 1957 geboren, studierte in Cam-
bridge und arbeitete zunächst als Lehrer. Mit
seinen Romanen feierte er sensationelle Erfol-
ge und gilt seitdem als Kultautor. Seine Roma-
ne „High Fidelity“ und „About a Boy“ wurden
erfolgreich verfilmt. Nick Hornby lebt in London.

Mit: Slim Weidenfeld

Regie: Michael Schäfer

Dauer: ca. 75 Min., ohne Pause

Plakat KUNST (c)KleinesTheaterNebenan

KUNST
Yasmina Reza

Serge hat ein weißes Bild mit weißen Streifen gekauft – für nicht weniger als 20.000 EUR. Und zieht somit das Unverständnis und den Zorn seines Freundes Marc auf sich, der nicht versteht, wie Serge für "solch eine Scheiße" so viel Geld ausgeben konnte. Yvan hingegen versucht zu vermitteln. Die langjährige Freundschaft der drei gerät bedenklich ins Wanken...

Die vielfach gespielte französische Komödie reizt nicht nur zum Lachen; das Lachen ist Thema des Stückes.

Die Autorin selbst sagt dazu: „Das Drama von „Kunst“ ist ja nicht, dass Serge das weiße Bild kauft, sondern dass man mit ihm nicht mehr lachen kann. Die Geschichte ist mir passiert mit einem Freund, der ein weißes Bild gekauft hat. Er ist Dermatologe, und ich habe ihn gefragt: ‚Wieviel hast du dafür bezahlt?‘ Und er hat geantwortet: ‚Zweihunderttausend Francs.‘ Und ich brüllte vor Lachen. Er allerdings auch. Wir sind Freunde geblieben, weil wir lachten. Als er das Stück las, lachte er auch. Es hinderte ihn nicht daran, sein Bild weiterhin zu lieben.“

Mit: Rolf Berg, Jens Hajek, Alexander von der Groeben

Regie: Michael Schäfer

Dauer: ca. 60 Min., ohne Pause

In Kooperation mit dem Kunstverein Ratinger Maler e.V.

© 2020 - Michael Schäfer - Alle Rechte vorbehalten.